Wer erschlug Heinrich Lemke? Mit Hirsch Hannibal auf Mördersuche
24.09.2022 17:30 Uhr

Wer erschlug Heinrich Lemke? Mit Hirsch Hannibal auf Mördersuche

An diesem Abend helfen Hirsch Hannibal und seine Gäste, einen besonders spektakulären Mordfall auf dem Jahre 1948 aufzuklären. Am 10. Oktober wurde ein Westberliner Schokoladenhändler im damaligen Hotel Reichshalle (heute Haus Uckermark) erschlagen. Der Mordfall schrieb Kriminal- und Literaturgeschichte in der DDR. „Wir haben wieder jede Menge Überraschungen und Schauermomente in diese Führung eingebaut und freuen uns sehr, die Tradition der schaurigen Nachtwanderung wiederbeleben zu können“, erklärt Vereinschef Steffen Tuchscherer alias Hirsch Hannibal. Und zur Mördersuche Taschenlampe und Lupe, das wichtigste Handwerkszeug der Kriminalisten damals, nicht vergessen. Für Kinder ab 6 Jahre geeignet. Nach hoffentlich erfolgreicher Jagd gibt es zur Stärkung noch einen Imbiss im Bürgergarten auf dem Museumsgelände. Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene zehn Euro und für Kinder fünf Euro, inclusive Essen und Getränke.

Eintritt: Erwachsene 10 EUR, Kinder 5 EUR Anmeldung nötig, bei den Angermünder Marktfotografen oder im Café Seeblick

Kategorie: Führung / Besichtigung, Kinder und Jugendliche, Historische Stadtkerne

Region: Uckermark, Angermünde

Adresse

Haus Uckermark
Hoher Steinweg 17/18
16278 Angermünde
Tel.: +49 (0)1520 / 5689680

Veranstalter

x

Hirschschwimmen e.V.

weitere Veranstaltungen Hirschschwimmen e.V.

23
Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.